Liebe Schachfreunde,

der Spielbetrieb in den Vereinen ist eingestellt. Sonntag hätte der 8. Spieltag in unseren Ligen durchgeführt werden sollen. Getreu dem Motto "Ein Leben ohne Schach ist möglich, aber nicht sinnvoll." hebe ich nun nach Alternativen für die Ausübung unseres Hobbies gesucht. Glücklicherweise gibt es noch das Internet, und so wollen wir versuchsweise am kommenden Sonntag ein MTS-Blitz-Internet-Turnier veranstalten.

Dazu startet am 22.03. um 15 Uhr die MTS-Internet Arena. Diese ist beheimatet auf https://lichess.org/

Zur Teilnahme wird ein Account bei lichess benötigt. Dieser ist kostenlos.

https://lichess.org/signup

 

Der Benutzername ist frei wählbar.

Das Turnier am Sonntag ist zu erreichen unter https://lichess.org/tournament/D839IBbv

Das Turnier ist passwortgeschützt. Das Passwort ist bei mir per E-Mail zu erfragen (bitte mit Angabe des Benutzernamens). 

Zum Turnier:

Dauer: 2 Stunden

Bedenkzeit: 3 Minuten + 2 Sekunden je Zug

Teilnahmeberechtigt ist jeder Spieler, der einem MTS-Verein angehört (aktiv oder passiv).

Das Turnier wird lichess-intern gewertet.

Grundsätzlich gibt es für einen Sieg 2 Punkte, 1 Punkt für Remis und 0 Punkte für eine Niederlage.
Gewinnst du zwei Spiele in Folge, beginnst du eine Serie mit verdoppelter Punktzahl (dargestellt durch ein Flammensymbol). Für die nachfolgenden Spiele erhältst du solange die doppelte Punktzahl, bis du ein Spiel nicht gewinnst.
Das bedeutet, dass du für einen Sieg vier, für ein Remis zwei und für eine Niederlage keine Punkte bekommst.

Beispiel: Zwei Siege, gefolgt von einem Remis sind 6 Punkte wert: 2 + 2 + (2 x 1).

Der oder die Spieler mit den meisten Punkten am Ende des Turniers werden nach Ablauf des Zeitlimits als Gewinner bekanntgegeben.

Zu Beginn des Turniers werden die Spieler auf Grundlage der Wertungszahl zugeteilt.
Sobald du ein Spiel beendet hast, kannst du zur Turnierübersicht zurückkehren. Dir wird dann ein Spieler mit ähnlichem Rang zugeteilt. Dadurch wird eine kurze Wartezeit erreicht, allerdings kann es sein, dass du nicht gegen alle anderen Spieler in diesem Turnier spielen wirst.
Spiele schnell und kehre zur Turnierübersicht zurück, um mehr Spiele zu spielen und eine höhere Punktzahl zu erzielen.

Während des Turniers wird die Zeit heruntergezählt. Wenn sie null erreicht, wird die Rangliste eingefroren und der Gewinner bekanntgegeben.
Laufende Spiele müssen beendet werden, zählen aber nicht mehr für das Turnier.

Es gibt einen Countdown für deinen ersten Zug. Ziehst du nicht innerhalb dieser Zeit, wird der Sieg deinem Gegner zugesprochen.

Bei Remis innerhalb der ersten 10 Züge werden keinem Spieler Punkte gut geschrieben.

Bitte teilt mir Verbesserungsvorschläge mit. Auch andere Turnierformen sind noch denkbar (Altersbegrenzung, Ratingbegrenzung, chess960,...).

Ich bin gespannt, wie das Angebot angenommen wird.

Bleibt gesund!

Dirk Windhaus
TLfM MTS

Liebe Schachfreunde,

heute Morgen (13.03.2020) hat der Hessische Schachverband für seine Ligen den für den 22.03.2020 angesetzten Spieltag abgesetzt (http://www.hessischer-schachverband.de/news/ligawettkaempfe-am-22-03-2020-abgesagt).

Er folgt damit der Linie des Deutschen Schachbundes, der schon am Vortag den Bundesliga-Spielbetrieb ausgesetzt hatte (https://www.schachbund.de/spielbetrieb-news/unterbrechung-des-spielbetriebes-in-1-und-2-bundesliga.html).

Die Corona-Epidemie greift immer mehr in unseren Alltag ein: Schulen werden geschlossen, Arbeitnehmer arbeiten - wenn möglich - von zu Hause (https://www.hessenschau.de/politik/schulen-kitas-unis-kliniken-einschneidende-anti-corona-massnahmen-in-hessen,hessen-plant-schulschliessung-100.html).

Auch wir müssen den 8. Spieltag für die Maintaunusliga sowie die Bezirksklassen A, B und C verschieben. Neuer Termin ist der 17.05.2020. Doppeleinsätze, Festspielen usw. werden mit den neuen angesetzten Terminen betrachtet. Es ist der Kalendertag und die kalendarische Reihenfolge maßgeblich und nicht die Rundennummer.

Ich überlasse es den Vereinen aus Flörsheim und Frankfurt-West zu entscheiden, wann sie ihr Pokal-Halbfinalspiel austragen wollen. Der Termin 29.03. als letztmögliches Datum gilt nicht mehr.

Kommt gut durch die kommenden Wochen!

Dirk Windhaus

TLfM MTS

Hallo Schachfreunde,

da mich die ersten Absagen, Bedenken zur JHV Samstag 14. März von Vorstandsmitgliedern und Vereinen erreicht haben, sage ich hiermit die JHV kommenden Samstag ab.

Ich versuche, den Raum Anfang Mai wieder zu bekommen. Die neue Einladung geht rechtzeitig an euch raus. Bis dahin hat sich sicher auch die Nervosität mit dem Umgang mit Corona gelegt. Es liegt momentan Nichts dringendes an, dass eine kurzfristige JHV notwendig erscheinen lässt.

Bernd Kronenburg

Im Februar ermittelt die MTS traditionell die beste Blitz-Mannschaft des Bezirks in Kelkheim. Dazu fanden sich am 09.02.2020 zehn Mannschaften im Vereinslokal der Kelkheimer Schachfreunde ein. Der Meister wurde in einem Rundenturnier mit 2 Durchgängen ermittelt. Das Feld war hochklassig besetzt: 19 der 41 teilnehmenden Spieler hatten eine TWZ von über 2000.

Die Nieder Schachfreunde (Hendrik Zimmermann, Daniel Prenzler, Sven Perlitz und Franziska Prüfert) starteten furios, gewannen ihre ersten 7 Spiele, ehe Bad Soden (Frederik Stobbe, Stefan Erdmann, Christopher Gruebner und Reiner Martin) diesen Lauf stoppen konnte. Nach 9 Runden ergab sich folgendes Tabellenbild:

 

Mannschafts-Rangliste: Stand nach der 9. Runde im 1. Durchgang 
Rang MNr Mannschaft TWZ At S R V Man.Pkt. Brt.Pkt SoBerg
1. 1. SC 1961 König Nied 2056   7 1 1 15 - 3 25.0 197.50
2. 3. SVG Eppstein 1932 2065   6 1 2 13 - 5 24.5 189.50
3. 8. SC Bad Soden 2040   5 3 1 13 - 5 22.5 186.50
4. 9. SV 1920 Kelsterbach 1939   5 2 2 12 - 6 21.0 151.50
5. 10. SC 1961 König Nied 2 2083   3 2 4 8 - 10 20.0 163.50
6. 4. Sfr. 1932 Kelkheim 2058   4 0 5 8 - 10 17.5 122.50
7. 5. SC Frankfurt-West 1764   4 0 5 8 - 10 15.0 102.00
8. 6. SC Flörsheim 1921 1994   3 1 5 7 - 11 15.5 136.50
9. 7. Sfr. 1932 Kelkheim 2 1718   2 2 5 6 - 12 11.5 84.00
10. 2. SV 1920 Kelsterbach 2 1762   0 0 9 0 - 18 7.5 71.00

 

Im 2. Durchgang konnten die Nieder ihre Konkurrenten auf Abstand halten und ließen nichts mehr anbrennen:

 

Mannschafts-Rangliste: Stand nach der 9. Runde im 2. Durchgang 
Rang MNr Mannschaft TWZ At S R V Man.Pkt. Brt.Pkt SoBerg
1. 1. SC 1961 König Nied 2056   13 4 1 30 - 6 49.0 791.00
2. 8. SC Bad Soden 2040   10 6 2 26 - 10 45.5 768.50
3. 3. SVG Eppstein 1932 2065   10 2 6 22 - 14 43.0 656.00
4. 9. SV 1920 Kelsterbach 1939   8 4 6 20 - 16 37.5 567.50
5. 10. SC 1961 König Nied 2083   6 7 5 19 - 17 40.5 669.50
6. 4. Sfr. 1932 Kelkheim 2058   8 2 8 18 - 18 36.5 557.00
7. 6. SC Flörsheim 1921 1994   8 1 9 17 - 19 35.0 612.50
8. 5. SC Frankfurt-West 1764   6 2 10 14 - 22 28.5 433.50
9. 7. Sfr. 1932 Kelkheim2 1718   5 2 11 12 - 24 25.5

418.50

10. 2. SV 1920 Kelsterbach 2 1762   0 2 16 2 - 34 19.0 372.50

 

Ein weiterer Titel blieb beim Gastgeber: Die 2. Mannschaft der Schachfreunde Kelkheim wurde zum wiederholten Male Bezirksklassen-Bkitz-Mannschaftsmeister.

Die inoffizielle Einzelwertung gewann Hendrik Zimmermann vor Daniel Prenzler und Alexander Sehr (Eppstein):

 

Rangliste:  Stand nach der 9. Runde im 2. Durchgang 
Rang TNr Teilnehmer Titel TWZ Attr. G S R V Punkt SoBerg
1. 1. Zimmermann,Hendrik   2221   18 16 0 2 16.0 129.00
2. 2. Prenzler,Daniel CM 2160   18 11 5 2 13.5 114.25
3. 24. Sehr,Alexander   1995   18 13 1 4 13.5 110.00
4. 35. Gruebner,Christopher   2099   17 10 4 3 13.0 108.00
5. 5. Staiger,Frank FM 2313   18 12 1 5 12.5 90.50
6. 23. Winter,Bernd   2003   16 7 6 3 12.0 94.00
7. 34. Erdmann,Stefan   2203   18 11 2 5 12.0 92.75
8. 30. Kirschner,Philipp   1813   18 10 3 5 11.5 92.25
9. 7. Westphal,Frank,Dr.   2036   17 9 2 6 11.0 81.00
10. 39. Kreer,Torsten,Dr.   1872   17 8 4 5 11.0 78.00

Da Nied für die Hessischen Blitz-Mannschaftsmeisterschaften am 07.03. in Gernsheim schon vorqualifiziert ist, qualifizieren sich die zweit- bis viertplatzierten Mannschaften für dies Turnier. Dies sind Bad Soden, Eppstein und Kelsterbach.