Die MTS nimmt seit dem 31.05. an der Quarantäne-Liga auf lichess teil. Die erste Runde verlief erfolgreich für unser Team. Platz 2 mit 212 Punkten sicherten uns Platz 2 und damit den Aufstieg in die 11. Spielklasse. Erfolgreichste Spieler waren Coolplay, rodschi, MArkusL und marcstosberg. Weiter geht es am 04.06. um 20 Uhr. Unser Team kann noch Verstärkung gebrauchen. Voraussetzung ist lediglich eine Mtgliedschaft im Main-Taunus-Schachvereinigung Team. Gespielt wird mit der Bedenkzeit 3 + 2 über 2 Stunden.

Wer es lieber etwas geruhsamer mag, kann bei der Deutschen Schach-Online-Liga (DSOL) teilnehmen. Die Eckdaten lauten:

  • Mannschaftsturnier (4 Spieler)
  • 7 Runden + evtl. Viertelfinale, Halbfinale, Finale
  • Bedenkzeit 45 Minuten + 15 Sek je Zug

Teilnehmen können nur Vereine. Für einen Verein spielberechtigt ist, wer gemeldetes aktives oder passives Mitglied des Vereins ist.

Weitere Informationen: https://dsol.schachbund.de/

Nach 4 Jahren als Vorsitzender der Main-Taunus-Schachvereinigung hat Bernd heute (23.05.2020) seinen Rücktritt von diesem Amt erklärt. Bis 2017 war er viele Jahre lang Turnierleiter für Mannschaften und bis 2016 Vorsitzender der Main-Taunus-Schachjugend. In dieser Zeit hat er wie kein anderer unseren Bezirk geprägt. Die MTS ist finanziell kerngesund, leistet eine aktive Jugendarbeit und erfreut sich eines Spielbetriebs, wie er in Hessen seinesgleichen sucht (zumindest war es so bis zum Ausbruch der Corona-Krise).

Bernd hatte auf der Jahreshauptversammlung 2019 schon angekündigt, im folgenden Jahr nicht wieder für das Amt des Vorsitzenden kandidieren zu wollen. Die Corona-Krise erfordert nun ganz neue Wege der Kommunikation in Bezirk und Vorstand. Dies hat ihn nun dazu bewogen, vorzeitig schon jetzt von seinem Amt zurückzutreten.

Der Vorstand dankt Bernd für seine geleistete Arbeit sehr herzlich. Es ist ausdrücklicher Wunsch des Vorstands, dass alle Irritationen, die es in den letzten Wochen gegeben haben mag, von allen Seiten als beigelegt angesehen werden.

Der Hessische Schachverband hat am Sonntag (26.04.2020) die für den Mai terminierten Spielrunden abgesagt (http://www.hessischer-schachverband.de/ligabetrieb/saison-2019-20/3-aenderung-der-aussetzung-des-ligabetrieb-am-13-03.2020).

Die MTS folgt diesem Schritt und sagt hiermit die für den 16. / 17. Mai angesetzten Runden ab.

Wie es mit den Mannschaftskämpfen weitergeht, ist aktuell unklar. Abhängig sind wir auch von den übergeordneten Spielklassen: Dürfen wir Aufsteiger melden, müssen wir Absteiger aus der Landesklasse aufnehmen?

Es ist deshalb nicht angebracht, jetzt definitive Entscheidungen zu treffen. Auch eine internet-basierte Turnierleitersitzung kann uns in dieser Situation nicht weiterhelfen. Wir müssen schlicht abwarten.

Die sieben gespielten Runden werden zeitnah DWZ-ausgewertet.

Im Viererpokal sind aktuell noch drei Mannschaften vertreten. Wann hier weitergespielt werden kann, ist auch nicht absehbar. Ich werde versuchen, in Erfahrung zu bringen, ob ein Hessenpokal dieses Jahr durchgeführt wird. Auch hier werden die gespielten Partien bald DWZ-ausgewertet.

Diskussionsbeiträge aus den Vereinen sind sehr willkommen. Schickt diese bitte an Bernd Kronenburg und mich.

Auf lichess.org finden sonntags Blitzturniere im MTS statt. Da Blitzen nicht jedermanns Sache ist, könnte ich ein Turnier organisieren mit längerer Bedenkzeit, z. B. eine Stunde pro Partie plus 15 Sekunden Inkrement. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass jeder Spieler ehrlich spielt und keine Hilfsmittel verwendet. Interessenten an einem solchen Turnier melden sich bitte bei mir.

Nächsten Sonntag um 15 Uhr geht es weiter.

lichess.org/tournament/SqmsAt90

Auch neue Teams im MTS sind willkommen.