(1) Sie besteht aus den Delegierten der Vereine und ist vom Turnierleiter für Mannschaftskämpfe zu dem von der Jahreshauptversammlung festgesetzten Termin einzuberufen. Dieser Termin muss mindestens 4 Wochen vor dem Beginn der Mannschaftskämpfe liegen.

(2) Die Stimmenanzahl ist analog zu § 4.3.2 dieser Satzung geregelt. Die § 4.3.3, § 4.3.4 und § 4.3.6 für die Mitgliederversammlung gelten sinngemäß auch für die Turnierleitersitzung. Die Turnierordnung kann nur von der Turnierleitersitzung beschlossen und geändert werden. Für eine Änderung der Turnierordnung ist die 2/3 Mehrheit aller anwesenden Stimmen erforderlich.

Protokolle

2018 (25.08.2018)
2017 (19.08.2017)
2016 (03.08.2016)
2015 (05.09.2015)
2014 (16.09.2014)
2013 (24.08.2013)
2012 (11.08.2012)
2011 (20.08.2011)
2010 (04.09.2010)
2009 (??.08.2009)
2008 (16.08.2008)
2007 (25.08.2007)
2006 (02.09.2006)