Hiermit lade ich alle Turnierleiter der Schachvereine des Bezirks 7 zur 1. Turnierleiter­sitzung ein.

Termin:               Samstag, den 07.05.2022            

Ort:                    Online auf ZOOM (Link wird noch verschickt)

Beginn:              14.00 Uhr

Bei der Veranstaltung handelt es sich um eine Pflichtsitzung.

 

Tagesordnung:

1.    Begrüßung und Feststellung der Stimmberechtigung und der Beschlussfähigkeit

2.    Festlegung der Spieltermine für die MM 2022 / 23

3.    Festlegung Termin der 2. Turnierleitersitzung 2022

4.    Varia

 

Der Einladung ist eine vorläufige Terminplanung beigefügt.

 

Dirk Windhaus

Erfreulicherweise haben sich 12 Mannschaften gefunden, die den diesjährigen Viererpokal auspielen wollen. In der Vorrunde, die bis zum 24.04.2022 gespielt sein muss, treten an:

1) SV 1946 Groß-Gerau – SV 1920 Kelsterbach
2) Sfr. 1932 Kelkheim – SC Flörsheim 1921
3) SV 1920 Hofheim 4 – SC Steinbach
4) SC Flörsheim 1921 3 – SV 1929 Raunheim

Im Viertelfinale spielen dann:

5) Sieger 1 – Sieger 2
6) Sieger 3 – SC 1979 Hattersheim
7) SV 1920 Hofheim 3 – SC 1921 Flörsheim 2
8) Sieger 4 – SC Eschborn 1974

Da die Termine alle sehr knapp sind, kontaktiert bitte sofort Eure Spielpartner. Bitte informiert auch mich (TLfM) über den gefundenen Spieltermin.

Ebenso wie in den Mannschaftskämpfen der Hesssischen Spielklassen gilt weiterhin das aktuelle Hygienekonzept bei den Ligaspielen in der MTS. Genauso verfährt auch die Oberliga Ost. Der Deutsche Schachbund diskutierte in seiner letzten Sitzung der Bundesspielkommission das Thema. Ergebnis: erst mal abwarten.

Die Mitgliederversammlung der MTS hat am 26. März in einem Zoom-Meeting Claus Henrici (SC Frankfurt-West) einstimmig zum Nachfolger von Roland Bettenbühl als MTS-Vorsitzenden gewählt, der nicht mehr antrat. Neuer 2. Vorsitzender ist Günter Wagner (SV 1946 Groß-Gerau) ebenfalls nach einem einstimmigen Votum. Die anderen zur Wahl stehenden Vorstandsmitglieder Dirk Windhaus (Turnierleiter für Mannschaftskämpfe und DWZ-Referent) sowie Markus Lahr (Schriftführer) wurden in ihren Ämtern bestätigt. Ein Seniorenwart konnte erneut nicht gefunden werden. Zu Kassenprüfern wurden Bernd Steyer und Corinna Patzak gewählt. Jan Rother ergänzt den Turnierausschuss als Ersatzmitglied.

Die Versammlung beschloss, den MTS-Beitrag auch für 2022 auf 0 € festzulegen. Der HSV verlangt für 2022 wieder den vollen Beitrag.

Weiter sprachen sich die Teilnehmer dafür aus, die für die aktuelle Saison festgelegten Mannschaftsstärken (MTL 8, Bezirksklassen 6, Kreisklassen 4) auf die kommende Spielzeit auszudehnen. Sobald die Hessen-Termine für die Mannschaftskämpfe 2022/23 feststehen, wird der TLfM zu einer außerordentlichen Turnierleitersitzung einladen, auf der über die Mannschaftsstärken entschieden werden soll und die MTS-Termine der kommenden Spielzeit festgelegt werden sollen.