Wie auf der MTS-Mitgliederversammlung angekündigt, wollen wir diese Saison den Bezirkspokal durchführen. Die Anmeldefrist für die Vereine läuft bis zum 05.04.2022. Einzelheiten sind in der Ausschreibung zusammengestellt.

Seit dem 22. Februar gilt in Hessen eine neue Verordnung zur Bekämpfung der Coronapandemie. In ihr findet man weitgehende Lockerungen für den Sport. Aus diesem Grund werden wir als Main-Taunus-Schachverenigung den nächsten Spieltag am 13. März entsprechend gemäß der 3G-Regel (geimpft, genesen oder getestet) sowie mit FFP2-Maskenpflicht in den Spielräumen bei Verlassen des Brettes durchführen.

Der MTS-Vostand appelliert an alle, die Wettbewerbe mit der immer noch gebotenen Vorsicht und gegenseitiger Rücksichtnahme zu bestreiten. Mannschaften, die vor Ort über 3G hinausgehende Regeln zu beachten haben, informieren bitte zeitnah ihren Gegner und den TLfM.

Ab dem 04.03.2022 treten weitere Lockerungen in Kraft.

Hinweis zum Einsatz der Spieler:

MTS und HSV haben in dieser Spielzeit teilweise unterschiedliche Terminansetzungen für ihre jeweiligen Runden (konkret: MTS spielt am 13.03.2022, der HSV spielt am 24.04.2022). Grundsätzlich kann ein Spieler also am 13.03. für eine Mannschaft in einer MTS-Klasse spielen und am 24.04. für eine Mannschaft in einer HSV-Klasse.

Zu beachten ist aber auch die HSV-Turnierordnung Artikel 108 Absatz 6 (welche auch für den Spielbetrieb der MTS Gültigkeit hat): Darüber hinaus kann der zuständige Turnierleiter Einzelspieler und Mannschaften bis zur Dauer von zwölf Monaten für alle Turniere sperren oder mit Punktabzügen belegen, wenn sie in grober Weise gegen die Spielordnung verstoßen oder sich grob unsportlich verhalten (z. B. vorherige Absprache von Ergebnissen, Meldung von „Strohmännern“, wiederholter Turnierabbruch).

Wenn ein Verein Spieler in größerem Umfang sowohl am 13.03. (in der MTS) als auch am 24.04. (im HSV) einsetzt, ist dies ein grob unsportliches Verhalten. Ich werde in einem solchen Fall dem hessischen TLfM Andreas Filmann vorschlagen, den Verein gemäß HSV-TO zu bestrafen.

Dirk Windhaus, TLfM der MTS

Der Hessische Schachverband veranstaltet einen Ausbildungslehrgang zum Regionalen Schiedsrichter bzw. Verbandsschiedsrichter. Die Ausbildung erfolgt nach den „Rahmenrichtlinien für die Schiedsrichterausbildung im Deutschen Schachbund e.V.“ und wird mit einer Prüfung zum Lizenzerwerb abgeschlossen.

 

Datum:

09.04. bis 10.04.2022

Ort:

Alter Posthof (Eingang "Scheune" Erdgeschoss)
Sarceller Str. 1
65795 Hattersheim

Zeitplan:

Beginn Sa. 09.04.2022 09.00 Uhr

Ende So. 10.04.2022 14.00 Uhr

Leitung:

Dirk Windhaus (FA)

Teilnehmer:

Der Lehrgang ist offen für alle Interessierte. Das Mindestalter beträgt 14 Jahre (VSR) bzw. 16 Jahre (RSR).

Kosten:

Lehrgangsgebühr: 32 Euro (RSR und VSR)

Lizenzgebühr (FIDE): 25 Euro (nur RSR ohne vorhandene Lizenz)

Anmeldung:

Bis zum 30.03.2022 beim Beauftragten für die Schiedsrichterausbildung des HSV per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! unter Angabe des Ausbildungsziels (Lizenzverlängerung / Neuausbildung). Nach erfolgter Anmeldung erhält jeder Teilnehmer eine Anmeldebestätigung sowie weitere Informationen zum Lehrgang und der Zahlungsmodalitäten.

 

Allgemeines:

Die Anmeldung ist erst nach Erhalt einer Teilnahmebestätigung gültig. Das zum Zeitpunkt der Veranstaltung für den Alten Posthof geltende Hygienekonzept ist für alle Teilnehmer verbindlich .Die Ausschreibung erfolgt unter Vorbehalt möglicher coronabedingt notwendiger Änderungen.

 

Weitere Informationen:

Bei Dirk Windhaus per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder
telefonisch 0172 / 4684237.

Der Hessische Schachverband hat für seinen Spielbetrieb entschieden:

Der für den 13.2.2022 (Runde 5) angesetzte Spieltag der Hessenliga, Verbandsligen und Landesklassen wird auf den 26.6.2022 neu terminiert.

Der für den 20.2.2022 (Runde 3) angesetzte Spieltag der Hessenliga, Verbandsligen und Landesklassen wird auf den 3.4.2022 neu terminiert.

Der ursprünglich für den 26.6.2022 geplante Termin für Stichkämpfe wird auf den 17.7.2022 verschoben.

Für die Handhabung von Spielberechtigungen, Festspielen usw. wird der Termin vom 26.6. bzw. vom 3.4.2022 genommen.

Die MTS hat beschlossen, sich dieser Regelung anzuschließen. Somit gilt:

RundeDatumAnmerkung
1 31.10.2021 gespielt
2 07.11.2021 gespielt 
6 13.03.2022 so ursprünglich geplant 
4 20.03.2022 verschoben 
3 03.04.2022 verschoben 
7 08.05.2022   so ursprünglich geplant 
8 22.05.2022 so ursprünglich geplant
9 12.06.2022 so ursprünglich geplant
5 26.06.2022 verschoben 

 

Der HSV hat weiter entschieden, wie zu verfahren ist, wenn im März nicht gespielt werden kann (http://www.hessischer-schachverband.de/ligabetrieb/saison-2021-22/copy_of_runde-4-vom-23-1-22-auf-den-20-3-2022-verschoben). Die MTS hat noch nicht entschieden, wie sie in diesem Fall verfahren wird.