Bei idealem Wetter feierten die Burgstädter aus Eppstein am 09. Juli ihren runden Geburtstag.  Als Location diente die Wooganlage unterhalb der Burg. Nach einer kurzen Begrüßungsansprache durch den Vorsitzenden Alexander Sehr ging es auch gleich schachlich zur Sache. An 24 Brettern wurde die für Schwäbisch Hall spielende WGM Irina Bulmaga von Mitgliedern und Gästen des Schachclubs herausgefordert. Die Gäste kamen aus Hofheim, Steinbach, Kelsterbach, Kelkheim und Griesheim. Nach 5 Stunden stand das Ergebnis fest: 10 Remis konnten der sympathischen in Bukarest lebenden Großmeisterin abgeknöpft werden. Den würdigen Abschluss fand die Veranstaltung im Pflasterschisser.

Eppstein90Jubilaeum

mannschaftsmeldungen2023 02Einige Vereine haben schon ihre Meldung für die Saison 2022/23 abgegeben. An dieser Stelle wird immer der aktuelle Stand veröffentlicht. Die Klassen wurden immer bis zur maximalen Klassenstärke aufgestockt. Vereine müssen natürlich den angebotenen Aufstieg nicht wahrnehmen. Die Ausgestaltung der untersten Spielklasse kann erst erfolgen, wenn die Mannschaftsmeldungen erfolgt sind. Die Nummern sind nicht als Losnummern zu interpretieren. Die Meldung hat bis zum 24. Juli 2022 zu erfolgen.

 

Meistertitel (Kelsterbach) und Pokalsieg sind schon seit Wochen vergeben. Nun stand am Sonntag, dem 10.07. die letzte Entscheidung in der MTS an: Wer wird Blitz-Mannschaftsmeister?

In "normalen" Jahren wird das Turnier im Januar ausgetragen. Aus bekannten Gründen war dies nicht möglich. So wurde das Turnier als Saisonabschlussveranstaltung ausgeschrieben und mehr Mannschaften als je zuvor (?) kamen nach Kelkheim zum Turnier. 15 Mannschaften aus 10 Vereinen stellten das Teilnehmerfeld um den Blitzchampion zu ermitteln.

Zu Beginn setzten sich die Teams aus Nied und Flörsheim an die Spitze. Dabei ließ Nied kaum einen Brettpunkt liegen. In der Runde 11 kam es dann zum Duell zwischen Flörsheim und Hattersheim, welches die Posthöfler knapp gewinnen konnten. So konnte Nied sich alleine an die Spitze setzen und gewann die ersten 14 Runden. Der komplette Durchmarsch gelang aber nicht: In der letzten Runde konnte die Flörsheimer Mannschaft das zu diesem Zeitpunkt schon als Sieger feststehende Team aus Nied mit 2,5: 1,5 schlagen.

 

BlitzMM2022 02

 

Alle Ergebnisse sind hier zu finden. Die Blitz-Mannschaftsmeister 2022 / 23 sind:

Blitz-Mannschaftsmeister: SC 1961 König Nied

Bezirksklassen-Blitz-Mannschaftsmeister: Sfr. 1932 Kelkheim

Kreisklassen-Blitz-Mannschaftsmeister: Sfr. 1932 Kelkheim 2.

BlitzMM2022 03

Auch in der Einzelwertung wird die Nieder Überlegenheit sichtbar: Die ersten 4 Plätze werden von den Nieder Spielern eingenommen:

1. Gerd Graf (13/14)

2. Thomas Schlapp (12,5/14)

3. Hendrik Zimmermann (12/14)

4. Sven Perlitz (12/14)

5. Wolfgang Gerstner (11,5/14)

6. Alexander Stegmaier (11,5/14)

7. Peter Raab (11,5/14).

Gedankt sei noch dem Ausrichter, den Schachfreunden Kelkheim, für die hervorragende Unterstützung.

 

 

Am letzten Junitag trafen sich zum Finale des MTS-Mannschaftspokals die Vereine aus Raunheim (MTS-Liga) und Hattersheim (Landesklasse), um den Pokalsiger zu ermitteln.

Den klassentieferen Raunheimern gelang es schnell sich an den Brettern 2 (Heinz-Gerhard Kuckuck) und 4 (Matthias Zwack) durchzusetzen. An den restlichen beiden Brettern benötigten die Raunheimer also noch einen halben Punkt für die Überraschung. Es sollte nicht sein. Letzlich setzte sich die Routine der Hattersheimer durch. Herzlichen Glückwunsch nach Hattersheim.

Pokalfinale 2022 Hattersheim

Das siegreiche Hattersheimer Team: Tobias Makilla, Malte Busch, Klaus Winkler, Heinrich Landmann

Das Spiel fand in freunschaftlichster Atmosphäre statt. Nach Spielschluss wurde bei ein paar Getränken noch gemeinsam Rückschau auf die für beide Vereine erfolgreiche Saison gehalten. Beide Vereine vertreten die MTS im Hessenpokal.Die Auslosung erfolgt am 14.07., Die erste Runde findet am 24.07. statt.