Der SC 1961 König Nied veranstaltet am 4. September zum 20. Male das Nieder Schnellschachopen. Gespielt werden 9 Runden Schweizer System.

Es sind Geld- und Sachpreise zu gewinnen.

Einzelheiten sind in der Ausschreibung nachzulesen.

Die Flörsheimer Stadtmeisterschaft wird nach 2 Jahren Corona-bedingter Pause dieses Jahr wieder durchgeführt. Gespielt wird in der Stadthalle Flörsheim, ein Startgeld wird nicht erhoben. Die 1. Runde startet am Freitag, den 14.10.2022 um 20 Uhr.

Die Einzelheiten sind in der Ausschreibung nachzulesen.

Nachdem nun für die hessischen Spielklassen die Startnummern feststehen, konnte die Vergabe auch in den MTS-Ligen ohne Kreisklassen erfolgen. Mit Ausnahme eines Wunsches von Frankfurt-West und eines Wunsches von Hofheim konnten alle Vorgaben seitens der Vereine bercksichtigt werden. Bitte überprüft, ob ich hier nichts übersehen habe.

In der Bezirksklasse C ist noch ein Startplatz zu vergeben.

Über die Kreisklassen wird bis zum Wochenende entschieden.

Dirk Windhaus, TLfM

Diese Frage lässt sich ganz unterschiedlich beantworten:

Folgt man dem Link https://www.schachbund.de/verband/570.html?toplist=100&sex=&age_from=0&age_to=140 (also höchste DWZ) erfährt man, dass GM Vitaliy Bernadskiy vom SV 1920 Hofheim der stärkste Spieler ist.

Diese Antwort mag noch nicht jeden zufrieden stellen. Schaut man auf die Ehrentafel der MTS auf https://www.main-taunus-schachvereinigung.de/ehrentafel/mts-einzelmeister.html , so erfährt man, dass Patrick Chandler vom SC 1961 König Nied durch seine Platzierung beim Eschborn Open 2020 letzter offizieller MTS-Einzelmeister wurde. Patrick spielt mittlerweile für Oberursel, so dass auch diese Antwort nicht die richtige sein kann.

Die Turnierleiter der MTS, Günter Weber und Dirk Windhaus, wollen die Frage auf althergebrachte Weise klären: im Kampf Mann (bzw. Frau) gegen Mann (bzw. Frau). Dies war im Bezirk bis Anfang der 2000er Jahre so üblich, dann schlief eine eigenständige MTS-Einzelmeisterschaft ein und die Bezirksmeister wurden innerhalb diverser Open (Karl-Mala, Eschborn Open) ermittelt. Wir wollen zum alten Verfahren zurückkehren. Der MTS-Meister muss Sieger eines Turnieres sein. Wir schreiben deshalb nach 20 Jahren wieder eine

MTS-Einzelmeisterschaft

aus. Rahmendaten sind:

  • 7 Runden Schweizer System vom 30.09. bis 03.10. in der Stadthalle Flörsheim
  • Teilnehmen darf, wer 15 Euro Startgeld investiert und eine aktive Spielberechtigung für einen MTS-Verein besitzt
  • Neben dem Ruhm (MTS-Einzelmeister, MTS-Damenmeisterin, MTS-Seniorenmeister) gibt es für die Besten auch Bares auf die Hand: Ein Preisfonds von 500 € ist garantiert, das Startgeld geht zu 100% in den Preisfonds.
  • Das Turnier wird DWZ und ELO ausgewertet.

Alle Einzelheiten zum Turnier sind in der ausführlichen Ausschreibung zu finden. Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Die Turnierleiter hoffen sehr, dass das Turnier Anklang finden wird und im MTS-Turnierkalender etabliert werden kann.