Nach 9 Jahren Pause trägt der Bezirk wieder eine Blitz-Einzelmeisterschaft aus: Am 02.11. sind alle Spieler, die eine aktive Spielberechtigung für einen MTS-Verein besitzen, eingeladen, im Spiellokal des SC Frankfurt-West (Saalbau Stadthalle, Bechtenwaldstraße 17, 65931 Ffm-Zeilsheim) sich im Blitzschach zu messen.

Das Turnier wird abhängig von der Teilnehmerzahl in ein oder zwei Leistungsgruppen ausgetragen. Die genaue Ausschreibung ist hier nachzulesen.

Eine frühzeitige Anmeldung beim Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! vereinfacht die Planung, Kurzentschlossene können auch ohne vorherige Anmeldung mitspielen (maximale Teilnehmerzahl ist 52).

Das Startgeld beträgt 5 Euro. Der Preisfonds ist garantiert. Die MTS-Vereine sind aufgefordert, für diese offizielle Blitz-Einzelmeisterschaft im größten hessischen Bezirk bei ihren Mitgliedern zu werben.

Die Auslosung der 1. Runde ergibt im Viererpokal folgende Paarungen:

Bezirksklasse A – Bezirksklasse A
SC Eschborn 1974 2 – SV 1929 Raunheim 2

Bezirksklasse C – Bezirksklasse A
SC Bad Soden 6 – Sfr. 1932 Kelkheim 2
SC Eschborn 1974 3 – SV 1920 Kelsterbach 2

Kreisklasse A – Bezirksklasse A
SV 1934 Ffm-Griesheim 3 – SC 1979 Hattersheim 2

Bezirksklasse B – Bezirksklasse B
SC Steinbach 2 – SC Bad Soden 3

Bezirksklasse C – Bezirksklasse B
SV 1934 Ffm-Griesheim 2 – Sfr. Mörfelden-Walldorf
SV 1946 Groß-Gerau 2 – SC Sulzbach 1975

Bezirksklasse C – Bezirksklasse C
Sfr. 1932 Kelkheim 3 – SV Mainspitze Ginsheim

Freilos: Sfr. Taunus

Die Mannschaftsführer setzen sich bitte umgehend miteinander in Verbindung, vereinbaren einen Spieltermin. Als letztmöglicher Termin ist der 06.10.2019 festgelegt.

Die mittlerweile 15. Ausgabe unseres Turniers lies bereits im Vorfeld erneut Positives erwarten. Und was sich dann in den zweieinhalb Tagen im Bürgerzentrum in Niederhöchstadt abspielte, war auch in jeglicher Hinsicht wieder einmal ein Ereignis und ein weiterer Meilenstein in der Geschichte dieses großartigen Turniers.

Neuer MTS-Bezirkspokalsieger ist der Schachclub Bad Soden durch einen kampflosen Finalsieg gegen die SVG Eppstein 1932. Die Burgstädter aus der Verbandsliga sahen sich nicht in der Lage, 4 Spieler aufzustellen und zogen es vor, dass Bussgeld zu zahlen...

Bad Soden hatte vorher mit Nied 2 und Hattersheim 2 Mannschaften aus der Landesklasse aus dem Wettbewerb geworfen.